70 Tattoos von Hundepfoten (mit Bedeutung)

Tattoos mit Bedeutung Emanuel Garm | Aktualisiert: 27. Dezember 2021
hundepfoten tattoo 99

In den meisten Fällen sind diese Tätowierungen dafür da, um sich immer an den treuen Freund zu erinnern, der für lange Zeit an unserer Seite war oder noch ist. Die Hunde sind die besten Haustiere, die ein Mensch haben kann. Sie sind in der Realität mehr als Haustiere, sondern Mitglieder der Familie. Sie sind immer glücklich, wenn du da bist, und dies ist ein Symbol von wahrhaftiger Freundschaft.

Wenn du eine Tätowierung mit der Hundepfote hast, erinnert dich das an jeden Moment wenn du nach Hause kommst, und der Hund total emotional wird, nicht aufhört zu hüpfen und sogar Pipi macht, weil er so aufgeregt ist.

Oder wenn du ihn zum Gassi gehen mitnimmst und er sich freut, andere Hunde zu treffen. Du erinnerst dich, ihn spielen gesehen zu haben und weißt, dass er immer für dich da sein wird. In jedem Moment spielst du mit ihm. Auf der anderen Seite musst du keinen Hund besitzen für solch eine Tätowierung. Man kann auch einfach nur ein Tierliebhaber sein.

hundepfoten tattoo 59

Ideen für deine Hundetätowierungen

Eine sehr schöne Idee könnte es sein, mehrere Pfoten zu tätowieren, sodass sie einen Weg ergeben, auf dem ein Hund entlanggelaufen ist. Diese Tätowierungen sehen sehr gut in großen Bereichen aus, wie zum Beispiel den Rippen, Armen oder Beinen. Manchmal sind sie auch auf dem Rücken sehenswert. Wenn du dich dazu entscheidest nur eine Pfote zu tätowieren, dann ist diese wahrscheinlich größer und detaillierter. Einige wollen sich diese nur mit feinen Linien machen lassen und anderen gefällt es, diese zu befüllen. Es gibt auch noch hochwertigere Designs, die Reliefs oder Schatten nutzen, um die Pfoten über Schnee oder Schlamm zu zeigen oder sogar Klauen und Härchen einzufügen.

hundepfoten tattoo 01

Wie fast immer sind solche Tätowierungen dazu da, um sich an ein Haustier zu erinnern, daher wird auch oft der Name des Tiers mit tätowiert. Du kannst auch dieses Design mit einer Spur von einem Spielzeug oder einem Essen, was dem Tier gefallen hat kombinieren, wie zum Beispiel ein Knochen. Wenn du eine oder zwei Pfotenabdrücke stichst können diese in jedem Teil des Körpers tätowiert sein, je nach Größe. Am meisten kommen diese an den Schultern, den Handgelenken, dem hinteren Teil des Ohres, dem Hals und den Knöcheln vor.

hundepfoten tattoo 91hundepfoten tattoo 61hundepfoten tattoo 03hundepfoten tattoo 05
hundepfoten tattoo 07hundepfoten tattoo 09hundepfoten tattoo 101hundepfoten tattoo 103hundepfoten tattoo 105hundepfoten tattoo 107hundepfoten tattoo 109hundepfoten tattoo 11hundepfoten tattoo 111hundepfoten tattoo 113
hundepfoten tattoo 115hundepfoten tattoo 117hundepfoten tattoo 119hundepfoten tattoo 121hundepfoten tattoo 123hundepfoten tattoo 125hundepfoten tattoo 127hundepfoten tattoo 129hundepfoten tattoo 13hundepfoten tattoo 131
hundepfoten tattoo 15hundepfoten tattoo 17hundepfoten tattoo 19hundepfoten tattoo 21hundepfoten tattoo 23hundepfoten tattoo 25hundepfoten tattoo 27hundepfoten tattoo 29hundepfoten tattoo 31hundepfoten tattoo 33
hundepfoten tattoo 35hundepfoten tattoo 37hundepfoten tattoo 39hundepfoten tattoo 41hundepfoten tattoo 43hundepfoten tattoo 45hundepfoten tattoo 47hundepfoten tattoo 49hundepfoten tattoo 51hundepfoten tattoo 53
hundepfoten tattoo 55hundepfoten tattoo 57hundepfoten tattoo 63hundepfoten tattoo 65hundepfoten tattoo 67hundepfoten tattoo 69hundepfoten tattoo 71hundepfoten tattoo 73hundepfoten tattoo 75hundepfoten tattoo 77hundepfoten tattoo 79hundepfoten tattoo 81hundepfoten tattoo 83hundepfoten tattoo 85hundepfoten tattoo 87hundepfoten tattoo 89hundepfoten tattoo 93hundepfoten tattoo 95hundepfoten tattoo 97

Teilen: