100 Tattoo Ideen für Frauen und ihre Bedeutung

Das Tätowieren war eigentlich etwas, das ausschließlich für Männer verwendet wurde (ebenso wie viele andere Aktivitäten im Laufe der Geschichte). Die wenigen Frauen, die sich im letzten Jahrhundert etwas tätowieren ließen, wurden schlecht angesehen oder wie ein Zirkusphänomen.

Heutzutage hat sich das alles geändert, immer mehr Frauen verwenden Tätowierungen zu unterschiedlichen Zwecken, vor allem aber im künstlerischen und ästhetischen Sinne.

klein tattoo 336

Schöne Tattoo Motive für Frauen

Von Federn, Namen, Sätzen über Schmetterlinge, Rosen, Eulen, Blumen ... gibt es Tausende von Ideen, um ein Tattoo zu wählen. Zunächst solltest du bedenken, was du willst, oder dich auf bereits vorhandene Ideen stützen, indem du im Internet surfst oder Zeichnungen und Bilder in Büchern oder Tätowiermagazinen betrachtest.

Die Trends für die Motive ändern sich von Jahr zu Jahr. Deshalb ist es gut, etwas zu wählen, womit du dich wirklich identifizierst und das kein Ablaufdatum hat. In den vergangenen Jahren konnte die Tendenz zu Ankern, dem Unendlichkeitssymbol oder die als „Love" katalogisierten Sätze beobachtet werden, aber es gibt auch universelle Motive, die zu jedem passen, wie Blumen, Ranken, chinesischen Symbole oder Buchstaben, Sterne und anderes mehr. Wenn du dich für ein hübsches Motiv entscheidest, wird sich jeder in dein neues Tattoo verlieben.

Kleine Tattoos, die ideal für jede Frau sind

Die kleinen Tätowierungen bei Frauen oder auch bei Männern werden häufiger an den Extremitäten wie den Händen oder den Füßen (insbesondere an den Fingern) getragen, aber sie sind in letzter Zeit auch im Nacken oder hinter dem Ohr zu sehen. Denke daran, dass diese Bereiche beim Tätowieren schmerzhaft sind, aber wenn es sich um kleine Tätowierungen handelt und deine Schmerzschwelle auf dem Durchschnittsniveau liegt, glaube ich nicht, dass du viele Probleme haben wirst, es sind nur ein paar kleine Stiche und wenn du möchtest, kannst du eine leichte örtliche Narkose bekommen. Ideen:

- Origamis: Papierflugzeuge oder kleine Papierschiffchen sehen hübsch aus. Sie haben in der japanischen Kultur eine große Bedeutung.

- Klee: Dies ist das universelle Glückssymbol. Ein kleines Kleeblatt, das dich begleitet, ist immer eine gute Idee.

- Kreuz: Es gehört zu den Symbolen mit der größten Bedeutung in vielen Religionen, nicht nur bei den Christen.

- Wolke: Eine kleine Wolke kann erstaunlich gut aussehen. Die Chinesen verbinden sie mit dem Übergang, der Reise einer Person in Richtung Spiritualität. Sie hat auch viele Bedeutungen in der japanischen und der griechisch-römischen Kultur.

- Blitz: Obwohl es klein ist, stellt ein Blitz-Tattoo vor allem Kraft und Energie dar, auf der Hut sein in jeder Situation.

Ein kleines Tattoo kann alles sein, was du haben willst, von Sternen, Tieren, Früchten (Kirschen sind beliebt) über Zeichen oder Symbole anderer Kulturen.

Delikate Tattoos, die jede Frau gerne haben möchte

Mit delikaten Tätowierungen beziehen wir uns auf Tätowierungen, die die Weiblichkeit verstärkt darstellen oder hervorheben. In diesem Fall könnten es Schmetterlinge, Sterne, Blumen, Schleifen oder auch ein Wort oder ein Satz der Liebe sein. Ich glaube, der Schmetterling ist das beliebteste Tattoo in dieser Kategorie, und es ist bekannt, dass er in erster Linie die Freiheit darstellt, was durch seine Flügel vermittelt wird.

- Schleife: Sie repräsentiert die Bande, die Erinnerung, das nicht Vergessen.

- Herz: Dies ist die universelle Darstellung der Liebe, du kannst eins mit Feuer, ein leuchtendes, eine Reihe von Herzen auswählen. Das Motiv und die Farbe hängen von deiner Entscheidung ab.

- Kuss: Er ist ebenso mit der Liebe und der Leidenschaft verbunden. Es ist eine weibliche Note.

- Das Wort „Love": Es ist das universelle Wort für Liebe. Du kannst das Wort kursiv oder mit einem innovativen Stil verwenden.

Die Bedeutung der beliebtesten Tattoos bei den Mädchen

Die dem Tattoo gegebene Bedeutung ist nur relativ; das heißt, jeder gibt seinem Tattoo die Bedeutung, die er möchte. Es existiert jedoch als eine Art Code für die Bedeutung bestimmter Tätowierungen, beispielsweise:

- Vögel, Schmetterlinge oder Flügel: Freiheit, Befreiung.

- Anker: Kraft und Ausdauer, um standhaft zu bleiben.

- Om-Symbol: Der Ursprung der Mantren, die Vereinigung des Physischen mit dem Spirituellen, die Verbindung mit der Göttlichkeit.

- Yin Yang: Die zwei Energien, aus denen das Dasein besteht und ihre Entfremdung.

- Kompass: Nie vom Weg abkommen, erforschen.

- Semikolon: Weder ist alles verloren noch ist es das Ende, es besteht immer die Möglichkeit, weiterzumachen.

Ich wiederhole, dies ist nur eine Art universeller Interpretationscode, die Bedeutung gibst du dem Tattoo. Oft spielen persönliche Aspekte, die Familie, die Lebensphilosophie und andere mehr eine Rolle, um deiner Tätowierung einen Sinn zu geben, oder der einzige Grund ist einfach die Ästhetik, und es kann sein, dass das Tattoo überhaupt keine Bedeutung hat, auch das ist möglich und in Ordnung.

Schöne Ideen für den Rücken

Wenn es um Tätowierungen auf dem Rücken geht, ist es hier wegen des vorhandenen Platzes möglich, große Motive zu machen, es sollte das Körperteil mit am meisten Raum für Tätowierungen sein, die größte Leinwand. Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass der Rücken als eine schmerzhafte Stelle für Tätowierungen bekannt ist.

Ideen:

- Flügel: Du kannst Engelsflügel wählen oder die, die dir am besten gefallen. Die Flügel von Erzengeln und Feen sind ebenfalls großartig, je nach dem Motiv, das dir am besten gefällt. Sie gehen hoch bis zur Rückenmuskulatur und die Schmerzen in diesem Bereich sind mäßig.

- Blumen: Die Blume, die dir am besten gefällt: Sonnenblumen, Gänseblümchen, Rosen, Lotus, Tulpen, Dahlien, Orchideen ... Es gibt eine Unmenge von Blumen, die nach deinen Wünschen gestaltet werden können. Es ist wichtig, dass sie klein ist und sicher sieht sie am Steißbein oder am unteren Teil des Nackens, wo der Rücken beginnt, großartig aus. Es kann auch eine Blume mit Stängel sein, die vom Hals bis zur Mitte des Rückens entlang der Wirbelsäule verläuft. Was hältst du davon?

- Traumfänger: Dieses Tattoo ist super unterhalb des Nackens und dient als Amulett, um nie aufzuhören zu träumen, damit die Träume und positiven Bestrebungen immer vorhanden sind, und damit die Albträume und negativen Energien im Netz gefangen und verbrannt werden.

- Federn: Sie sind ein Synonym für Freiheit, Menschen ohne Bindungen, die auch gerne reisen und sich vom Wind forttragen lassen. Die Federn des Phönixes können die Fähigkeit darstellen, sich nach einem großen Sturz zu erheben, die Federn eines Pfaus repräsentieren Größe, Eitelkeit, manchmal auch Heilung und Erneuerung. Alles hängt von der Bedeutung ab, die du ihnen gibst. Ein Herz mit Federn ist auch eine gute Option.

Der Bereich des Steißbeins und ein wenig die Seiten davon gelten bereits als weniger schmerzhaft. Im Bereich des Rückens sieht man, dass einige Leute Flügel-Tattoos benutzen, die echte simulieren, aber viele Frauen benutzen sie auch am Steißbein, weil viele Männer sie dort als erotisch ansehen.

Die besten Motive für das Handgelenk

Die Tätowierungen am Handgelenk gehören meiner Meinung nach zu den Top 3 der beliebtesten Körperstellen für Tätowierungen bei den Frauen. Dies muss daran liegen, dass es beim Tätowieren leicht zugänglich und recht schmerzfrei ist. In diesem Bereich werden folgende Motive gesehen: Vogeltattoos, Ranken, Herzen, galaktische Motive, Wörter oder Sätze. Einige Mädchen verwenden ihre zwei Handgelenke, um ein Wort oder einen Satz zu bilden, auch zusammen mit einem Freund oder jemandem, den sie für etwas Besonderes halten.

Lorbeerzweig: Du kannst einen hübschen Lorbeerzweig an deinem Handgelenk wählen, da er seit dem antiken Griechenland ein Symbol für Erfolg und das Erreichte ist.

- Buchstaben: Es können Initialen deines Namens oder von einer besonderen Person für dich oder von beiden sein. Wenn du dich für das Motiv entscheidest, denke daran, dass es auf dem Handgelenk klein sein sollte. Du kannst die zwei Wörter, die du verbinden willst, durch deine Handgelenke darstellen.

- Armbänder: Das Motiv eines schönen Armbandes würde ebenfalls gut aussehen, entweder an einer Hand oder an beiden. Ich empfehle dir, es in einer Farbe zu machen, aber du hast das letzte Wort.

- Ein Wort auf Chinesisch oder Hindu: Verwende den Übersetzer, suche nach einem Ausdruck, der dich repräsentiert, und prüfe, ob dir das Design gefällt. Wenn ja, dann los. Sprich mit deinem Tätowierer und mache es. Dieses Tattoo auf deinem Handgelenk wird die Sensation sein.

Ideen für den Arm

Wir wissen, dass bei Männern der Arm schon immer der beliebteste Ort für Tätowierungen war. Wir haben gesehen, wie ‚Popeye‘ oder andere echte Seeleuchte sich Mädchen oder Anker auf den Arm tätowieren ließen, aber bei Frauen ist es nicht so häufig zu sehen, vielleicht noch eher im Bereich des Unterarms. Der Arm ist ein Bereich, der einen mittelstarken Schmerz beim Tätowieren zeigt, aber wenn du auf die verrückte Idee kommst, dir eine Tätowierung am Ellenbogen, an den Achsel oder den Falten dort machen zu lassen,  wirst du mehr Schmerzen ertragen müssen.

Ideen für Arm Tattoos:

- Kronen: Repräsentieren die Selbstkontrolle, Ehrenhaftigkeit und Würde, ebenfalls das an der Spitze sein. Suche das Motiv, das am besten zu dir passt, und fühle dich wie die Königin deines eigenen Königreichs.

- Schädel: Wenn dein Stil gotisch, dunkel oder Pin-up ist, kann ein cooler Entwurf eines Schädels eine Option sein. Du kannst ihn mit einer Rose, Dornen, Symbolik oder wie es dir am besten gefällt anpassen.

- Rosen: Rosen sind immer modern, vor allem die roten. Sie repräsentieren unter anderem Liebe, Leidenschaft, Sinnlichkeit.

- Yin Yang: Es kann einfach sein, aber es kommt nie aus der Mode. Wenn du dich mit seiner Bedeutung von Dualität identifizierst und dich der Taoismus interessiert, wird dir dieses Tattoo gefallen.

Für deine Schultern

Wie ich bereits erwähnte, sind die Schultern der beliebteste Bereich des Armes für Tätowierungen, das haben wir im Laufe der Geschichte gesehen. Hier ist die Sache, dass die Frauen diesen Bereich für Tattoos nicht so attraktiv finden, in der Regel neigt der Mann mehr dazu, diesen Bereich unbedeckt zu haben, und vor allem, wenn er eine gute Muskulatur hat und sie zeigen will. In diesem Bereich überwiegen auch Gesichtstattoos; Es sind Menschen, die jemandem, der in ihrem Leben wichtig ist, würdigen. Hier bekommst du noch ein paar andere Ideen:

- Symbolik: Wenn dich die prähispanischen Kulturen interessieren, kannst du ein Maya- oder Azteken-Symbol suchen. Den Maya-Kalender zum Beispiel. Du kannst auch nach orientalischer oder hinduistischer Symbolik suchen, du entscheidest.

- Monde: Sie dienen als Inspiration für alle Arten von Künsten. Wir haben Lieder und Gedichte über diesen natürlichen Satelliten gehört, Gemälde und anderes diesbezüglich gesehen. Sehr ähnlich der Bedeutung von Yin, wo die Sonne Yang ist. Der Mond ist das Weibliche, die Souveränität, die Nacht, die Romantik.

- Sonne: Sie stellt die entgegengesetzte Seite des Mondes dar, aber auch die Reinkarnation, die Unsterblichkeit, die Größe; das Feuer, die Leidenschaft und die Energie.

- Satz: Du kannst hier auch einen Satz anbringen, an den du gedacht hast, eine schöne Typografie gibt ihm den richtigen Stil.

Mache aus deinen Beinen ein Kunstwerk

Die Schmerzen beim Tätowieren des Beins können von gering bis mittelschwer gehen. Wenn du dich dazu entschließt, das Knie zu tätowieren, ist dies ein empfindlicher Bereich, der mehr Schmerzen verursachen kann. Die üblichsten Tätowierungen am Knie sind Ranken und Vegetation:

- Ranken: Sie sind bekannt dafür, Glück und Kraft zu symbolisieren. Es sind auch Pflanzen, die immer weiterklettern, also Wachstum und das Überwinden der Hindernisse bedeuten können. Versuche, ihnen eine weibliche Note zu geben.

- Pfeile: Den Pfeilen werden viele Bedeutungen zugeordnet. Du kannst nach weiteren Informationen suchen, um dich besser zu informieren, aber sie werden immer auf Schutz, Dankbarkeit, das Vergessen der Vergangenheit und den Scharfsinn bezogen. Einige Engel und Erzengel benutzten sie, auch das Sternzeichen des Schützen wird mit Pfeil und Bogen dargestellt.

- Eulen: Symbol für Status, Intelligenz und natürlich für Reichtum.

- Schlangen: Diplomatie und Eloquenz. Es wird gesagt, dass die Schlangen die Kontrolle der Gesamtheit, das Bewusstsein symbolisieren und konzeptualisieren, und wie man sie verschlingt.

Schöne und kreative Tattoos für die Hand

Die Tätowierungen an den Händen sind in der Regel schmerzhaft, wenn du sie auf der Handfläche machen lässt, noch schlimmer. Aber es hängt alles von dir ab und wie sehr du dir eine Tätowierung in diesem Bereich wünschst. Bedenke aber auch, dass es sich um eine offene Stelle deines Körpers handelt, die alle in deiner Umgebung sehen können.

Kleine Tattoos wie Buchstaben, alte Symbole, Blumen, Tiere und Sterne könnten auf deiner Hand gut aussehen. Die Buchstaben, die Sätze auf den Fingerknöcheln bilden, können ebenfalls eine Option sein, obwohl sie bei Männern häufiger zu finden sind. In der Falte zwischen dem Daumen und dem Zeigefinger kann man auch Worte tätowiert finden. Alles hängt von deinem Geschmack ab. Zum Beispiel:

- Sonnenblume: Sie sind Blumen, die Licht, Optimismus, Glauben und Freude vermitteln. Ihre Farbe ist ein strahlendes Gelb.

- Sätze: Was hältst du von einem kurzen Satz oder einem Wort in der Falte zwischen Zeigefinger und Daumen?

- Herzen: Ein Trio oder ein Paar Herzen an einem bestimmten Teil der Hand würden großartig aussehen.

- Edelsteine: Du kannst nicht nur einen Diamanten verwenden, sondern es gibt auch viele andere Edelsteine mit interessanten Bedeutungen, die du als Tätowierungen auf deiner Hand verwenden kannst.

Perfekte Tätowierungen für die Füße

Wie die Hände sind auch die Füße in der Regel ein sehr empfindlicher Bereich. Daher solltest du bei der Tätowierung hier vorsichtig prüfen, wie hoch deine Schmerzschwelle ist, da einige Menschen mehr aushalten als andere. Die Tätowierungen an den Füßen sind vorzugsweise klein und können ein beliebiges Motiv sein, zum Beispiel:

- Eklipse: Das ist die Dualität von Sonne und Mond, die Verbindung der beiden Energien. Liebe und Verständnis. Momente von Licht und Dunkelheit.

- Vögel: Obwohl die Füße auf dem Boden stehen, bedeutet dies nicht, dass du nicht fliegen kannst. Du kannst den Vogel auf dem Fuß tragen, der dir am besten gefällt.

- Schlüssel: Dies kann ein altes Schlüsseldesign sein oder das, was du magst, sie stellen das Öffnen von Türen und das Schließen von anderen dar. Du gibst ihnen die persönliche Interpretation.

- Stammesranken: Suche nach einer Rebe oder Ranke, die zu deinem Fuß passt. Ein schönes Motiv mit einer femininen Note kommt hier gut zur Geltung.

Für deine Finger

Ich habe bereits die Art und Weise des Tätowierens eines Buchstabens an jedem Finger erwähnt, die Sätze formen, obwohl ich es ästhetisch nicht empfehle. Wenn es etwas ist, das du tun möchtest und das eine große Bedeutung für dich hat, lass dich aber nicht davon abhalten. Einige Ideen von Tätowierungen für die Finger:

- Sätze: Ein Satz, der dich entlang eines Fingers auf einer Seite von ihm repräsentiert, könnte dir vielleicht gefallen.

- Auge: Sie repräsentieren das Wissen; das Sehen, das Beobachten und Lernen. Ein kleines Auge auf der Oberseite des Fingers könnte eine gute Idee sein.

- Musiksymbol (Notenschlüssel): Die Musik heilt, ein kleiner Notenschlüssel am Finger kann viel bedeuten.

- Wassertropfen: Denke daran, dass Wasser die Quelle des Guten ist. Ein Wassertropfen auf deinem Finger kann repräsentativ sein.

Für die Hüfte

Einige Männer können Frauen mit Tätowierungen auf der Hüfte sinnlich finden, da es sich dabei um eine Attributzone handelt und ein Tattoo dort kann sie mehr auffallen lassen. Einige Ideen:

- Mondphasen: Du kannst jede Mondphase mit einem verschiedenen Abschnitt deines Lebens in Verbindung bringen.

- Diamanten: Glanz, Macht, Stärke, Wiederaufleben. Du kannst einen Diamanten auf jeder Seite deiner Hüfte verwenden.

- Galaktische Motive: Monde, Planeten, kosmischer Staub, Kometen, Galaxien. Wenn du das Thema magst, suche eins, das dir für deine Hüfte gefällt.

- Ranken: Sie sind universell, es gibt romantische Stile, Barock, Gotik, aus der Natur ...an deiner Hüfte sähen sie gut aus.

Für die Knöchel

Die Knöchel sind als ein etwas schmerzhafter Bereich beim Tätowieren bekannt, jedoch ist dieser Bereich einer der beliebtesten, da einige Männer ihn für sexy halten und sie einen versteckten Bereich darstellen. Sätze oder Wörter passen gut in diesen Bereich, jedes kleine Motiv, was dir gefällt, kannst du hier tätowieren lassen.

Ideen:

- Desserts: Das hört sich vielleicht komisch an, aber die Cupcakes sehen süß aus, vielleicht französische Macarons, Kekse, ein Donut oder ein Gebäckteilchen.

- Früchte: Erdbeeren, Bananen, Pfirsiche, Kirschen. Welche Frucht repräsentiert dich am besten, die auf deinen Knöchel passt?

- Meeresmotive: Fische, Korallen, Boote, Mollusken, Krustentiere. Was hältst du von einer Meerjungfrau am Knöchel?

- Kätzchen: Die Katzen wurden seit den Ägyptern gelobt, sie verfügen über viel Weisheit in der Mystik. Du kannst eine niedliche oder eine mit Charakter für deinen Knöchel wählen.

Für den Hals

Dies kann auch ein schmerzhafter Bereich für Tattoos sein. Es wird daher empfohlen, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Der beste Teil des Halses für das Tätowieren ist der Nacken, da dort weniger Schmerzen auftreten, denn er ist weniger empfindlich und es sieht auch ästhetischer aus. Wenn du dies tun möchtest, könnte eine kleine geometrische Figur eine gute Option sein. Hier findest du einige Bedeutungen:

- Kreise: Sie können das Schließen von Zyklen bedeuten. Suche nach einem hübschen Motiv oder einem Kreis mit Durchmessern. Die Linien innerhalb des Kreises oder die Figuren dort haben ebenfalls eine Bedeutung.

- Dreiecke: Das ist die Figur mit der größten spirituellen Bedeutung in vielen Kulturen.

- Pentagon: Es repräsentiert die fünf Sinne: Sehen, Hören, Schmecken, Riechen und Tasten, sowie die fünf Elemente: Feuer, Erde, Luft, Wasser und Holz, oder die Quintessenz.

- Mandala: Im Buddhismus repräsentiert es die Entwicklung des Universums in Bezug auf einen zentralen Punkt. Du kannst dein persönliches Mandala-Design erstellen.

Für die Rippen

Du musst deine Vorkehrungen treffen, wenn du dir ein Tattoo auf den Rippen machen lassen willst, da sie zu den Bereichen gehören, wo mehr Schmerzen empfunden werden, im gleichen Maße wie in Falten, bei Genitalien und Brustwarzen. Sie sind empfindliche Bereiche des Körpers und nur für Mutige geeignet, aber du kannst jemanden, der dies schon gemacht hat, oder den Tätowierer fragen, weil wir wissen, dass der Schmerz bei jeder Person subjektiv ist.

- Meereswelle oder Ozean: Sie erinnern an die Idee der Unendlichkeit, dem, was den Grenzen und auch dem Leben selbst entgeht.

- Tulpen: Abhängig von der Farbe ist die Bedeutung, eine Tulpe auf den Rippen steht beispielsweise für Treue.

- Unendlichkeitssymbol: Dieses horizontal angebrachte Symbol auf deinen Rippen kann die große Bedeutung von Unendlichkeit und Transzendenz hervorheben.

- Baum/Natur: Du kannst einen Baum im Rippenbereich auf der Haut tragen. Bäume mit Blättern stehen unter anderem für Leben, Wiedergeburt und Wachstum. Bäume ohne Blätter haben auch eine große poetische Bedeutung in Bezug auf Reife und Willenskraft.

Für die Taille

Rankentattoos sind in diesem Bereich üblich, denn für viele Menschen betonen sie die Weiblichkeit und wirken sexy. Wenn du dich für ein schönes Motiv entscheidest, wirst du sicher alle Blicke auf dich ziehen und sexy aussehen. Vegetation, Federn oder Sätze können eine Option sein. Die Schmerzen beim Tätowieren in diesem Bereich sind mäßig.

Weitere Ideen:

- Federn: Sie stellen den Aufstieg zum Spirituellen dar, die Entwicklung zu einer höheren Ebene.

- Vegetation: Ein schönes lineares Motiv mit Pflanzen wäre auf der Taille super.

- Dschungeltiere: Einige Frauen glauben, dass wenn sie sich wilde Tiere wie Leoparden, Tiger oder Löwen tätowieren lassen, sie männlicher aussehen können. Oder wenn du eine abenteuerlustige Frau bist, können ein Puma oder ein Gepard eine gute Alternative für die Rippen sein, wo sie nicht sehr sichtbar sind. Oder vielleicht ein Elefant, der den Edelmut repräsentiert.

- Schmetterlinge: Mit Schmetterlingen liegst du nie falsch, wir haben oben bereits über ein wenig über ihre Bedeutung gesprochen. Eine gute Idee ist ein Trio oder Duo von hübschen Schmetterlingen in strategischer Position auf den Rippen.

Sterne

Wir alle kennen jemand oder haben jemand mit einem Sterntattoo gesehen, es sieht ästhetisch gut aus und hat außerdem viele Bedeutungen. Deshalb gibt es unterschiedliche Arten von Sternen, die in den verschiedenen Religionen verwendet werden. In der Esoterik stellt es die Verbindung der vier Elemente (Erde, Wind, Wasser, Feuer) mit dem Geist dar, die Weltraumsterne stellen oft den inneren Glanz dar, eine verstorbene geliebte Person, die noch mit dir verbunden ist, eine Führung oder schlicht und einfach die Verbindung mit der Galaxie oder einer fernen Welt.

Der Trend bei den Mädchen

Tätowierungen zu verwenden ist eine Modeerscheinung, die niemals enden wird. Für viele Frauen ist es bereits ein Lebensstil, diese Kunst in Tinte zu tragen. Nicht immer sind die Tätowierungen mit mehr Farben am coolsten, auch die einfachen Designs können schön sein. Ein kleines und einfaches Motiv an einer strategisch guten Position des Körpers lässt dich zum Beispiel stilvoll aussehen. Es gibt moderne Stammes-Tattoos, die auch schön sind, obwohl diese wegen des groben Designs eher für Männer empfohlen werden.

Schöne Tattoos für Frauen können Blumen, Symbole, Sterne, Monde und galaktische Motive sein, vielleicht auch Tiere. Du kannst mit dem Designer sprechen und ihn bitten, Änderungen vorzunehmen; ein gutes Gespräch vorher mit dem Tätowierer ist immer effektiv, wähle Studios, die zertifiziert sind, lass dich nicht davon anziehen, weil es das günstigste ist, versuche zu recherchieren und Referenzen zu finden.

Dein Körper gehört dir und ebenso deine Entscheidungen, die Tattoos dienen derzeit auch dazu, ein Ausdruck unserer Autonomie und Freiheit zu sein. Niemand sollte dir vorschreiben, was du tun sollst und was nicht, oder wie du deinen Körper gemäß den Regeln der Gesellschaft verwenden sollst. Die Tätowierungen sind zugleich Kunst, Kultur und Gegenkultur.

Lesen Sie auch: