Symbolik des Esels

Emanuel Garm Emanuel Garm | Aktualisiert: 22. April 2021

Obwohl der Esel nicht das beliebteste Tier ist und normalerweise verwendet wird, um jemanden mit wenig Intelligenz zu definieren, ist die Wahrheit, dass er eine viel breitere Symbolik hat, als es scheint. Zu den Fähigkeiten, die sich auf dieses Tier beziehen, gehören Vielseitigkeit, Arbeitsfähigkeit, Entschlossenheit, Hartnäckigkeit oder unerschütterlicher Wille. Auf den Esel bezieht sich das Übernehmen von Verantwortungen und das Tragen der Lasten anderer.

Esel haben eine freundliche Art und sanfte Intelligenz, und sie geben normalerweise das gleichen Verhalten zurück, das sie erhalten.

Neben anderen Symbolen wie Glück, Vorsehung und Unterstützung ist der Esel die beste Repräsentation der Produktivität. Der Esel ist auch mit der Charakterstärke verbunden, da es praktisch unmöglich ist, seine Meinung zu ändern, sobald er eine Entscheidung getroffen hat. Egal wie lange du es versuchst oder ihn bestrafst, er wird unbeweglich bleiben.

Identifizierst du dich mit dem Esel? Positive und negative Eigenschaften deiner Persönlichkeit

- Wenn du dich mit dem Esel identifizierst, bist du ein unerschütterlicher Arbeiter und personifizierst die Qualitäten der Entschlossenheit und des Dienstes für andere.

- Du bist bereit, Verantwortung und Lasten zu übernehmen, auch die anderer. Du bist sind fest in deinen Positionen, was nicht bedeutet, dass du stur bist, denn wenn du eine Entscheidung triffst, tust du dies aus einem bestimmten Grund.

- Daher kann dir vertraut werden, dass du die dir zugewiesene Aufgabe ausführst, da du nicht zulässt, dass andere deinen Willen mit irgendeiner Art von Manöver verdrehen.

- Deine übermäßige Großzügigkeit kann dich von dem Moment an, in dem du mehr auf dich nimmst, zu körperlichen und emotionalen Problemen führen, als du bewältigen kannst.

- Du magst keine Änderungen. Du bevorzugst das Bekannte und manchmal scheint es, dass du kein Risiko eingehen möchtest, aber es liegt hauptsächlich daran, dass du den Komfort der Umgebung, in der du dich sicher fühlst, nicht aufgeben möchtest.

Was du vom Esel lernen kannst

Vom Esel kann man die Kunst lernen, nein zu sagen. Obwohl es eine banale Lehre zu sein scheint, kannst du dich bei richtigen Anlässen auf das konzentrieren, was dich wirklich weiterbringt, was dich effizienter macht und deine Erfolgschancen vervielfacht.

Zu wissen, wie man im Negativen standhalten kann, weiß nicht jeder, und doch dominiert der Esel. Aus dieser Haltung, die einige als Sturheit qualifizieren, wird eine sichere Persönlichkeit gewonnen, die nicht durch Druck oder emotionale Manipulationen beeinflusst werden darf.

Sagen befreit dich nicht von vielen nutzlosen Verpflichtungen und lasse deine Zeit frei, um Probleme anzugehen, die dich wirklich interessieren. Deine Einstellung zu sozialen Konventionen kann dir kurzfristig Probleme bereiten, aber wenn du gelernt hast, zu allem, was nicht produktiv ist, Nein zu sagen, wirst du sehen, wie dein Leben viel schneller voranschreitet.