Steinbock-Mann und Fische-Frau: Liebeshoroskop, Partnerhoroskop

Emanuel Garm Emanuel Garm | Aktualisiert am 10. Oktober 2021

SteinbockamorFische

Dem Steinbock-Mann und der Fische-Frau stehen alle Türen offen, um auf Dauer eine harmonische und stabile Beziehung zu führen, auch wenn sie dazu viel Liebe und Dialog benötigen werden.

Von den ersten Begegnungen an fühlt sich der Steinbock-Mann zutiefst zu der schönen Fische-Frau hingezogen. Ihr Charme, ihre Raffinesse und mentale Gewandtheit rauben ihm die Worte. Ihm gefällt, wie zurückhaltend sie in bestimmten Aspekten ist und auch ihre Fähigkeit, Probleme und Konflikte zu vermeiden. All dies macht ihn neugierig. Bei ihr wagt er die ersten Schritte in Richtung einer Beziehung, obwohl er bei Frauen anderer Sternzeichen in der Regel viel schüchterner ist. Mit ihr an seiner Seite, fühlt er sich ausgezeichnet. Er liebt ihre Güte und die Zuneigung, die sie ihm entgegenbringt.

Auch die Fische-Frau fühlt sich von Anfang an sehr wohl in den Armen des Steinbocks. Er weiß, wie er ihr die Sicherheit und Stabilität geben kann, die sie benötigt. Obwohl sie manchmal etwas unsicher ist, wird sie in dieser Beziehung in der Lage sein, ihre Zweifel dank des ernst zu nehmenden Mannes, der in der Lage ist, seine Verpflichtungen einzuhalten, zu überwinden.

Er wird einige der wichtigsten Schritte in der Beziehung unternehmen und ihr recht schnell und für sie eher unerwartet, anbieten, mit ihm zu leben und eine Familie zu gründen. Doch als Paar werden die Dinge ein wenig komplizierter werden. Der Steinbock liebt es, die Kontrolle über alles zu haben, und kann seine Partnerin dabei etwas ersticken. Mitunter kann er autoritär, ja sogar etwas tyrannisch sein. In derartigen Situationen kann seine Einstellung seine Partnerin sehr leiden lassen, doch diese wird sich nicht entschließen, ihn zu verlassen, zumal sie die Sicherheit und Stabilität braucht, die er ihr bietet. Der Steinbock ist sich in den meisten Fällen nicht darüber im Klaren, dass seine Partnerin in solchen Situationen nicht glücklich ist. Leider ist er eine Person, die anderen nicht viel Aufmerksamkeit schenkt, vermutlich aus Angst zu leiden, und dies kann dazu führen, dass er sich eines Problems lange Zeit nicht bewusst ist, bis er eines Tages erkennt, dass er und seine Partnerin nichts mehr teilen.

In der Tat besteht das Risiko für dieses Paar darin, dass sich mit der Zeit jeder von dem Streben nach gemeinsamem Glück zurückzieht, um sich auf sein eigenes Leben zu konzentrieren. Der Steinbock wird sich voll und ganz seiner Arbeit widmen und dabei vergessen, dass er ein Liebes- und Familienleben hat. Die Fische-Frau wird sich höchstwahrscheinlich in ihre Träume flüchten, die angenehmer sind als die Realität, die sie mit ihrem Partner lebt. Dies wird sie immer mehr dazu veranlassen, sich von den materialistischen Einschränkungen des Alltagslebens zu distanzieren, was das Problem noch weiter verschärft.

Doch nichts ist verloren. Damit die Beziehung zwischen ihnen Erfolgschancen hat, müssen einige Zugeständnisse gemacht werden. Der Steinbock muss den emotionalen Bedürfnissen seiner Partnerin mehr Aufmerksamkeit schenken und auch häufiger mit ihr über seine Gefühle sprechen, um ihr zu zeigen, dass seine Sorge um sie kein Versuch ist, sie zu leiten. Die Fische-Frau hingegen wird den Lebensstil ihres Partners akzeptieren müssen, doch ihm auch zu verstehen geben müssen, dass sich um der Beziehung willen die Dinge ein wenig ändern müssen. Mit ein wenig Aufwand könnte sich die Beziehung zwischen ihnen verbessern, wobei der Steinbock-Mann an Flexibilität und die Fische-Frau an Realitätssinn gewinnen muss.

MEHR: