Schütze-Mann und Löwe-Frau: Liebeshoroskop, Partnerhoroskop

Emanuel Garm Emanuel Garm | Aktualisiert am 10. Oktober 2021

SchutzeamorLowe

Die Löwe-Frau und der Schütze-Mann haben hervorragende Chancen, eine Beziehung voller Erfolge und Harmonie zu führen. Sie haben nicht nur viel gemeinsam, sondern ihre Zeichen gehören zudem zum gleichen Element, dem Feuer, was für jede Menge Abenteuer sorgt.

Sobald sie ein paar Blicke ausgetauscht haben, wird der Schütze sich seinem Interesse für die Löwe-Frau nicht entziehen können. Sie ist neugierig und aufgeschlossen und zögert nicht, auf den Schützen zuzugehen - mit einer für den Löwen fast beunruhigenden Natürlichkeit. Er bewundert ihre strahlende Schönheit und ihre intensive Entschlossenheit. Der Löwe-Frau, mit ihrer atemberaubenden Sinnlichkeit, wird es ein Leichtes sein, den Schützen um den kleinen Finger zu wickeln.

Die Löwe-Frau ihrerseits fühlt sich sehr zum Schützen hingezogen - vor allem aufgrund seiner positiven Art und seiner Intelligenz. Sie liebt seine abenteuerliche Seite und bewundert die Art und Weise und die Ruhe, mit der er sich ausdrückt. Stets von hübschen Frauen umgeben, weckt der Schütze die Neugierde der schönen Löwin. Er mag es, wenn die Dinge ein wenig schwierig sind und wenn dies nicht so ist, dann wird ihm schnell langweilig und es besteht die Möglichkeit, dass er das Interesse verliert.

Die gegenseitige Verpflichtung in einer Beziehung fällt den beiden jedoch nicht allzu leicht. Der Schütze ist seiner Unabhängigkeit und Freiheit verpflichtet, er ist ein Freigeist und lässt sich nicht gern die Flügel stutzen. Die Löwin auf der anderen Seite ist sehr an ihr mondänes Leben gebunden (sie steht fast immer mit ihren Füßen auf dem Boden), ist jedoch manchmal ein wenig oberflächlich. Aufgrund dessen fällt es ihnen schwer, jeweils den Teil aufzugeben, der es ihnen erlaubt, sich lebendig zu fühlen.

Durch das Zusammenleben werden sie jedoch lernen, ihre eigenen Bestrebungen und gemeinsamen Interessen zu vereinen. Wenn dies auch nicht einfach werden wird, denn der Schütze und die Löwin haben eine gewisse Tendenz zu Machtspielchen und neigen dazu, sich gegenseitig dominieren zu wollen. Daher sollten sie es vermeiden, eine gemeinsame berufliche Tätigkeit zu entwickeln, denn dies würde mit großer Wahrscheinlichkeit zu einer negativen Rivalität führen, die die Beziehung beeinträchtigen wird. Die Harmonie in der Beziehung hängt auch davon ab, ob sich die beiden zu mäßigen wissen und in der Lage sind, bestimmte Impulse zu kontrollieren, die andernfalls Streit zwischen ihnen provozieren werden. Letzten Endes haben alle Sternzeichen Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die dem Partner missfallen, doch mit guter Kommunikation und viel Toleranz und Liebe kann auch dies überbrückt werden.

Eine Eigenschaft wird das Gleichgewicht zwischen den beiden jedoch ins Schwanken bringen: die Eifersucht der Löwin. Der Schütze versteckt sich nicht, er liebt Frauen, er liebt es zu verführen und zu flirten. Sie ist darüber nicht sonderlich erfreut und kann dies nicht akzeptieren. Ihr Selbstbewusstsein leidet unter dem Verhalten ihres Partners, das sie stark beeinflusst. Obwohl die Löwe-Geborenen oft sehr selbstbewusst wirken, kämpfen sie tief in ihrem Inneren mit einer gehörigen Portion Unsicherheit und die Flirterei des Schützen triggert exakt dies in der Löwin, was wiederum dazu führt, dass sie sich vom Schützen emotional distanziert und ihn als selbstsüchtig ansieht.

Aufgrund dessen wird es für den Schützen unerlässlich sein, zu lernen, sie zu beruhigen und ihr ein tiefes Gefühl der Sicherheit zu geben. Vor ihren Freunden sollte er sich stets tadellos verhalten, denn andernfalls würde sich die Löwin zutiefst gedemütigt fühlen und je nach begangenem Fehltritt des Schützen, könnte dies die Zukunft der Beziehung gefährden. Die Löwe-Frau, der die Bestätigung durch ihren Partner sehr wichtig ist, würde sonst anderswo nach der Anerkennung suchen, die sie braucht.

MEHR: