Jungfrau-Mann und Löwe-Frau: Liebeshoroskop, Partnerhoroskop

Emanuel Garm Emanuel Garm | Aktualisiert am 10. Oktober 2021

JungfrauamorLowe

Eine Vereinigung, die viel verspricht, in der jedoch beide Seiten Zugeständnisse machen müssen, wenn sich die Dinge im Laufe der Zeit positiv entwickeln sollen.

Die Löwe-Frau und der Jungfrau-Mann sind sehr unterschiedliche Wesen, was dazu führt, dass sie nicht immer zu einer Einigung kommen. Doch obwohl ihre Lebensvisionen so weit auseinander liegen, können ihre Unterschiede trotzdem die Beziehung bereichern.

In der Regel beginnen die Dinge zwischen ihnen recht gut. Der Jungrfau-Mann ist überrascht, wenn er auf die Löwe-Frau trifft. Eher zurückhaltend und schüchtern, wird er schnell zur Beute dieser energiegeladenen und sinnlichen Frau. Er bewundert ihre Lebensweise, die sich so sehr von seiner eigenen unterscheidet und auch ihre Fähigkeit, auf andere zuzugehen und über alles zu lachen. Er ist vollkommen fasziniert von so viel Offenheit und Freiheit.

Der schönen Löwin stehen stets Bewerber zur Auswahl, doch der Jungfrau-Mann ist nicht einer von ihnen. Er ist der einzige, der sie ignoriert, wenn auch höchstwahrscheinlich aus Schüchternheit. Seine Haltung lässt sie zweifeln und macht sie wachsam, und das gefällt ihr. Sie liebt es, mit ihm zu spielen und zu beobachten, wie dieser reservierte Mann seine Komfortzone verlässt und dieses kleine Spiel zu genießen scheint. Er ist äußerst schüchtern, und jedes Gespräch mit einer Frau bedeutet für ihn, dass er aus seiner geliebten Komfortzone herauskommen muss. Doch keine Sorge, denn nach ein paar Dates verliert der Jungfrau-Mann endlich seine Scheu. Und was die Löwin dann von ihm sieht, wird sie überraschen, denn er hat eine Menge angesammelter Energie, die er freisetzen muss.

In der Regel brauchen die Jungfrau-Männer eine Weile, um sich zu binden, da ihr kritischer Sinn sie bei dieser Art von Entscheidung etwas zurückhält. Und natürlich will er zuerst wissen, mit wem er es zu tun hat. Die viel leidenschaftlichere Löwin hingegen wird keine Sekunde zögern. Sie ist voller Feuer und Leidenschaft, ganz anders als ihr rationaler Gegenüber.

Doch es wird der Moment kommen, in dem die Dinge kompliziert werden, weil die beiden so unterschiedlich sind. Die Löwin fühlt sich nur dann gut, wenn sie ihre sozialen Kontakte pflegt. Sie geht gerne aus, liebt es, neue Leute zu treffen und schätzt vor allem ihre Unabhängigkeit. Ihr Partner, die viel verschlossener ist, begreift es nicht, wie sie das Bedürfnis haben kann, ständig den Augen anderer ausgesetzt zu sein. Er ist ein konformistischer und bei weitem nicht so wagemutiger Mensch wie sie und dies erlaubt es ihm nicht, die Lebensfreude zu erreichen, die sie besitzt. Üblicherweise übt sie einen gewissen Druck auf ihn aus, damit er diese Sichtweise des Lebens aufgibt und sich etwas lockerer macht.

Die Löwe-Frau kann eine gewisse Ablehnung bei ihrem Partner feststellen, die langfristig zu verschiedenen Problemen führen kann. Dies wird vor allem der Fall sein, wenn der Jungfrau-Mann versucht, sie einzusperren und sie zu zwingen, ihre derzeitige Lebensweise zu ändern. Er würde es begrüßen, wenn sie ein häuslicheres und eintönigeres Leben führen würde, in dem er alles unter Kontrolle hat.

Es kann zu Kommunikationsproblemen und -schwierigkeiten zwischen den beiden kommen, obwohl ihre Intelligenz und die Komplizenschaft ausreichen sollten, um dieses Hindernis zu überwinden. Die beiden werden sich bemühen müssen, einander zu verstehen, und insbesondere wird es für beide notwendig sein, bestimmte Verhaltensweisen zu ändern, die ihren Partner stören.

Doch wenn beide ihren Teil dazu beitragen, wird der Jungfrau-Mann zu einem Bezugspunkt für die Löwin. Er wird dieser Frau, die sich zwischen ihren Phantasien und ihren Freiheitswünschen zu verlieren scheint, eine gewisse Ruhe und Stabilität geben können. Im Gegenzug wird sie ihm den Optimismus und die Offenheit bringen, die er braucht, um ein glücklicheres Leben zu führen.

MEHR: